Am Anfang standen viele große Fragezeichen im Raum.

  • Wie fährt man nach Marokko ?
  • Welche Vorbereitungen sind nötig ?
  • Welche Route wählt man ?
  • Welche Ausrüstung braucht man ?

Der Reiseführer von E. und A. Därr hat mir hier neben der Michelin-Karte Marokko 1:1.000.000, gute Dienste geleistet. Nach rund 3 Monaten Vorbereitungszeit findet Ihr hier meine zusammengetragenen Informationen:

Es ist geplant mit dem Auto und einem Anhänger bis nach Südspanien zu fahren und dort das Fahrzeug samt Anhänger stehen zu lassen. Von dort aus geht es per Fähre auf das Nordafrikanische Festland. Als Reisetermin wurde der 17.04.2010 - 08.05.2010 ausgewählt. Zu dieser Zeit blüht dort ALLES und die Temperaturen sind angenehm und erträglich. Selbst im Hohen Atlas.

 

Für Marokko ist es wichtig, dass man seine grüne Versicherungskarte für Marokko "freigeschrieben" hat. Viele KFz Versicherer machen da einem allerdings einen Strich durch die Rechnung. Nach meiner Recherche sieht es aktuell so aus:

Versicherungsvergleich
HUK24 nein
HDI nein
DEVK JA
Gothaer JA
ergo direkt JA

Für die Fährverbindung kommen 2 Fährlinien in Frage:

  1. FRS
  2. Transmediterana

 Wir haben uns für die Transmediterana entschieden. Der Reisepreis betrug 105,60 € für Hin und Rückfahrt (35min.).

 

Fährzeiten EUROFERRYS-ACCIONA
Algercieras - Ceuta Ceuta -Algercieras
06:00 07:30
08:00 09:30
09:00 10:30
11:00 03:30
12:30 14:30
14:00 15:30
15:30 17:00
17:00 18:30
18:30 20:00
20:00 21:30

Wenn man in den Ticketshop am Hafen kommt wird man erst einmal von den Leuten an den Schaltern für IHREN Shop ermutigt die Tickets zu kaufen ... ganz ruhig, denn ich glaube die kosten bei allen Shops gleich viel. [GPS Koordinaten für den Ticketkauf am Hafen:  N36 07.736 W5 26.489 ]

Bei der Einreise werden neben dem Reisepass, der grünen Versicherungskarte auch das eigene Fahrzeug sowie das GPS Gerät mit einem passenden Formular "beglaubigt". Das Formular für das Fahrzeug sollte man online vorbestücken und ausdrucken, damit man es an der Grenze nur noch "abstempeln" lassen muss.

Zusätzlich wird ein Einreiseformular sowie ein Ausreiseformular am Ticketshop direkt mit ausgehändigt. Es steht hier als Downloadversion beispielhaft ausgefüllt und als leeres Dokument zur Verfügung.

Man fährt nun aus dem Hafen in Sebta (CEUTA) heraus und fährt auf der Hauptsrasse in die Grenzanlagen hinein. Fahrt einfach an den Autoschlangen vorbei bis ganz vorne zu den Zöllnerhäuschen. Laßt euch nicht von angeblich Hilfe anbietenden ansprechen. Bleibt hartnäckig bei der Abwehr - sie wollen hinterher Geld für Ihre Dienste! Einer der Gruppe sollte bei den Motorrädern bleiben. Die anderen Mitfahrer gehen dann zu den Schaltern zur Einreise. Der Erste Schalter ist für den Reisepass und das weiße Einreiseformular, Der Zweite Schalter ist für das im Vorfeld ausgefüllte Formular für euer Fahrzeug. (wichtig: Grüne Deckungskarte, KFz Schein, Formular und nochmal Reisepass). Das Ausreiseformular benötigt Ihr erst vorausgefüllt mit Eurem Reisepaß und den Fahrzzeugdokumenten Am Ende eurer Reise wieder. >> gut verstauen !!!

Eine freie ToPo Karte ist auf der website von IslandOlaf zu finden. Diese ist sehr gut und reicht vollkommen für die Luftliniennavigation mit einem GARMIN.

  • Excelmappe Einkaufsliste und PacklisteEinkaufs und Packliste

 

  • Excelmappe KostenaufstellungKostenaufstellung

 

Für diesen Urlaubstrip wurde mir seitens des Tropeninstituts und meinem Betriebsarzt nachfolgender Impfschutz ans Herz gelegt:

  • Diphtherie (kostenlos)
  • Hepatitis A, Hepatitis B (ca. 130 €)
  • Polio (kostenlos)
  • Tetanus (kostenlos)
  • Tollwut (ca. 130 €)
  • Typhus (ca.  30 €)

Bei den Impfungen für Hepatitis sollte man beachten, dass für eine Vollständige Immunisierung rund 6 Monate Vorlauf notwendig sind. Die Kostenpflichtigen Impfungen werden z.T. auch von der Kasse getragen, wenn man einen formlosen Antrag stellt und die Originalrechnung mit einschickt.